Herbert Rosendorfer - Bayreuth für Anfänger


Herbert Rosendorfer

Bayreuth für Anfänger



Langen/Müller
Einband: Fester Einband
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 9783784431451
Umfang: 108 Seiten
Sonstiges: m. Zeichn. v. Luis Murschetz.
Auflage: Neuaufl.
Gewicht: 207 g


Zum Inhalt:

Der Ruf »Die Festspielgäste kommen!« ertönt in Bayreuth etwa mit dem Unterton wie bei den Lachsfischern der Ruf: »Die Lachse kommen!«
Bebildert und gebildet, liebenswert und frech ist dieser Führer durch Bayreuth.
Rosendorfer zeigt Freunden und Feinden die Festspielstadt und erzählt,
was er alles an Bayreuth liebt.
»Unter >Bayreuth< versteht man zunächst einmal jene institutionalisierte
und kollektive Wagner-adoration, die jedes Jahr im Juli und August stattfindet.
Dabei ist Bayreuth nebenbei auch noch eine Stadt. Das entgeht in der Regel
selbst langjährigen Festspielbesuchern.« Man sieht, Aufklärung tut not.
Und Rosendorfer klärt gerne auf. Ja, er tut dies um so lieber, als er selbst in
jungen Jahren Assessor bei der Staatsanwaltschaft dieser verträumten Kleinstadt zwischen Fränkischer Alb und Fichtelgebirge war. Daß ihm dabei der Schalk im Nacken die Feder führt, wundert niemanden, der Rosendorfer kennt.

Zum Autor:

Herbert Rosendorfer, am 19. Februar 1934 in Bozen geboren,
ist promovierter Jurist und Professor für bayerische Literatur.
Er war Gerichtsassessor in Bayreuth, dann Staatsanwalt und ab 1967
Richter in München, von 1993 bis 1997 in Naumburg/Saale. Seit 1969
zahlreiche Veröffentlichungen, unter denen die „Briefe in die chinesische
Vergangenheit“ am bekanntesten geworden sind.

Das Buch ist auch bei DTV als Taschenbuch erschienen!

Teilen: