Theodor W. Adorno - Die musikalischen Monographien - 08/2010


Theodor W. Adorno  (1903-1969)
 
Die musikalischen Monographien

Versuch über Wagner;
Mahler, eine musikalische Physiognomik;
Berg, Meister des kleinsten Übergangs



Suhrkamp Verlag GmbH , 08/2010
Einband: Kartoniert / Broschiert
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3518282409
ISBN-13: 9783518293133
Umfang: 521 Seiten
Auflage: Neuauflage.
Gewicht: 312 g
Maße: 176 x 108 mm
Stärke: 23 mm


Inhaltsangabe / Aus dem Inhalt:

Versuch über Wagner: I Sozialcharakter /
II Gestus /
III Motiv /
IV Klang /
V Farbe /
VI Phantasmagorie /
VII Musikdrama /
VIII Mythos /
IX Gott und Bettler /
X Chimäre /
Nachweise Mahler - Eine musikalische Physiognomik:
 I Vorhang und Fanfare /
 II Ton /
III Charaktere /
IV Roman /
V Variante - Form /
VI Dimensionen der Technik /
VII Zerfall und Affirmation /
VIII Der lange Blick /
Nachweise / Notiz Berg - Der Meister des kleinsten Übergangs:
Vorrede Ton Erinnerung
Zu Werken: Analyse und Berg /
Klaviersonate /
Lieder nach Hebbel und Mombert /
Sieben frühe Lieder /
Erstes Streichquartett /
Altenberglieder /
Klarinettenstücke /
Orchesterstücke /
Zur Charakteristik des Wozzeck /
Epilegomena zum Kammerkonzert /
Lyrische Suite /
Weinarie /
Erfahrungen an Lulu
Werkverzeichnis
Zum Text Anhang: Zum "Versuch über Wagner":
I. Résumés der Kapitel 2 bis 5 und 7 und 8 aus der "Zeitschrift für Sozialforschung" /
II. Notiz zur Erstausgabe /
III. Selbstanzeige des Essaybuches "Versuch über Wagner"Zu "Berg":
Konzertarie "Der Wein", Fassung von 1937 Editorische Nachbemerkung
 
Biografie

Theodor W. Adorno wurde am 11. September 1903 in Frankfurt am Main geboren und starb am 6. August 1969 während eines Ferienaufenthalts in Visp/Wallis an den Folgen eines Herzinfarkts. Von 1921 bis 1923 studierte er in Frankfurt Philosophie, Soziologie, Psychologie und Musikwissenschaft und promovierte 1924 über Die Transzendenz des Dinglichen und Noematischen in Husserls Phänomenologie. Bereits während seiner Schulzeit schloss er Freundschaft mit Siegfried Kracauer und während seines Studiums mit Max Horkheimer und Walter Benjamin. Mit ihnen zählt Adorno zu den wichtigsten Vertretern der 'Frankfurter Schule', die aus dem Institut für Sozialforschung an der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt hervorging.

Teilen: