Wieland Wagner - Wegbereiter und Weltwirkung - Ingrid Kapsamer



Ingrid Kapsamer



Wieland Wagner
Wegbereiter und Weltwirkung

Vorwort von Nike Wagner




Styria Premium Verlag, 30.09.2010

Format: 13,5 x 21,5 cm
Umfang: 416 Seiten
Sprache: Deutsch
Einband: Hardcover mit SU
Größe: 22 x 14,4 x 3,8 cm
Gewicht: 950 g
SW- Abb. im Text u. 16 farb. Bildtaf.


Zum Inhalt:

Er galt als Wunderkind, als Liebling der Götter, als Günstling der Politik – vor allem aber als Erbe von Bayreuth, von dem erwartet wurde, die Traditionen fortzuführen, dafür zu sorgen, dass Richard Wagner konserviert würde. Doch Wieland Wagner machte sich frei von Zwang und Druck und führte die Musik seines Großvaters aus Erstarrung und Missbrauch zurück ins musikalische Leben.
In seinen Bühnenbildern und Regiearbeiten schuf er das eigentliche Gesamtkunstwerk, führte die Aufbrüche des 20. Jahrhunderts fort, schlug die Brücke in das 21. Jahrhundert.
Die große Neuentdeckung in diesem Buch ist – neben vielen aufregenden Funden – die Aufdeckung der Bezüge zwischen den Traditionen der Wiener Werkstätte, dem eminenten Alfred Roller und den Einflüssen auf die Entwicklung in Bayreuth.
Die Namen seiner Sänger und Dirigenten sind die Ruhmesliste der wichtigsten ihrer Zeit, auf ihn und seine Arbeit blickte die musikalische Welt. Wieland Wagner starb früh, zu früh, die Nachwelt war daran interessiert, ihn vergessen zu machen. Dieser Versuch der „damnatio memoriae“ ist misslungen: Wieland Wagner und seine Bedeutung sind in lebendiger Erinnerung.
Mit WIELAND WAGNER – WEGBEREITER UND WELTWIRKUNG liegt erstmals eine umfassende künstlerische Biografie vor, in der vieles aus dem Leben und der Entwicklung dieses erstaunlichen Mannes ans Licht gehoben wird. Eine künstlerische Biografie, ein Buch zur Kulturgeschichte der Nachkriegszeit, ein Buch von der Schönheit der Oper und vom unermesslichen Reichtum der Musik.

Zur Autorin:

Die österreichische Theater- und Musikwissenschaftlerin Ingrid Kapsamer hat in mehrjähriger Forschungstätigkeit dieses Buch erarbeitet.

Beiträge von:

Nike Wagner, Tochter von Wieland Wagner, sie ist die Intendantin des KUNSTFEST WEIMAR und Autorin zahlreicher kulturwissenschaftlicher Werke.
Wolfgang Greisenegger, lange Jahre Rektor der Universität Wien und Doyen der österreichischen Theaterwissenschaft, er ist Präsident des Österreichischen P.E.N. Clubs.

Teilen: