Richard Wagner und seine Zeit - Eckehard Kiem und Ludwig Holtmeier - 2003


Eckehard Kiem und Ludwig Holtmeier

Richard Wagner und seine Zeit

Aus der Reihe "Große Komponisten und ihre Zeit".

Herausgeber/Redaktion: Eckehard Kiem und Ludwig Holtmeier



Laaber Verlag
Einband: Leinen
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3921518954
ISBN-13: 9783921518953
Umfang: 407 Seiten
Sonstiges: Mit Abb. u. zahlr. Notenbeisp.
Gewicht: 730 g
Maße: 228 x 156 mm
Stärke: 43 mm


Zum Inhalt:

Über niemanden sei so viel geschrieben worden wie über Jesus, Karl Marx und - Richard Wagner, lautet eine populäre Wendung. Mag dies auch übertrieben sein, so fordert doch kein Komponist vor oder nach ihm so zur Auseinandersetzung heraus, keiner polarisiert so wie er immer wieder aufs neue. Richard Wagner war mehr als ein großer Komponist, er war ein Ereignis. Ob als Schriftsteller, Librettist, Ästhetiker, Kapellmeister, Politiker, Unternehmer oder Stifter einer Religion - in seinem Leben und Werk spiegelt sich das 19. Jahrhundert. Die Autoren dieses Bandes nähern sich dem "Riesen" Wagner von unterschiedlichen Seiten her, um ihn in seinen verschiedenen Rollen kritisch zu betrachten.

Inhalt:

Vorwort - Seite.....7
Chronik - Seite.....11

Aspekte
Ludwig Holtmeier
Von den Feen zum Liebesverbot
Zur Geschichte eines Dilettanten - Seite..... 33

Eckehard Kiem
Mai 1849-Mai 1864
Lebensgeschichte - Werkgeschichte - Musikgeschichte - Seite..... 75

Eckehard Kiem
Musikdrama - Seite.....99

Eckehard Kiem
Vom Sinn der Motivbeziehungen
Der Ring des Nibelungen - Seite.....123

Stefan Breuer
Religion - Kunst - Politik - Seite.....145

Richard Klein
Zwangsverwandt schaft
Über Nahe und Abstand Adornos zu Richard Wagner - Seite..... 183

Eckehard Kiem
Lichtgebung
Aspekte zur Wagnerschen Harmonik - Seite.....237

Eckehard Kiem
Entwicklungsmotive
Ein Struktur- und Ausdrucksaspekt im Tristan - Seite.....261

Hans Rudolf Vaget
Wehvolles Erbe
Zur »Metapolitik« der Meistersinger von Nürnberg - Seite.....271

Thomas Müller
Orchesterpsychogramm
Das Vorspiel zum 3. Akt des Parsifal - Seite.....291

Hansjörg Ewert
Zwischen Aneignung und Inszenierung
Wagners Dramaturgie von Musikgeschichte - Seite.....307

Michael Polth
Klangfarbe und Orchestertechnik - Seite.....331

Claus-Steffen Mahnkopf
Wagner und die nicht nur musikalischen Folgen - Seite.....347

Anhang

Bildteil - Seite.....365
Werkverzeichnis - Seite.....389
Personenregister - Seite.....401
Bildnachweise - Seite.....407

Eine Neuauflage erscheint im Juli 2012

In dieser Reihe "Große Komponisten und ihre Zeit" sind außerdem noch erschienen:

- Robert Schumann und seine Zeit - Arnfried Edler (Erschienen im Juli 2011)

- Johann Sebastian Bach und seine Zeit - Arno Forchert (Erschienen im September 2011)

- Hans Werner Henze und seine Zeit - Norbert Abels / Elisabeth Schmierer (Erschienen im November 2011)

- Claudio Monteverdi und seine Zeit - Silke Leopold (Erschienen im Januar 2012)

- Alban Berg und seine Zeit - Anthony Pople

 - Maurice Ravel und seine Zeit - Theo Hirsbrunner (Neuauflage erscheint im Mai 2012.)

 - Ludwig van Beethoven und seine Zeit - Carl Dahlhaus (Neuauflage erscheint im September 2012.)

 - Bedřich Smetana und seine Zeit - Heinz-Klaus Jungheinrich (Neuauflage erscheint im November 2012.)

- Giuseppe Verdi und seine Zeit - Markus Engelhardt (Neuauflage erscheint im Januar 2013)

- Jacques Offenbach und seine Zeit - Elisabeth Schmierer (Neuauflage erscheint im März 2013)

- Antonio Vivaldi und seine Zeit - Siegbert Rampe (Neuauflage erscheint im Mai 2013)

- Arcangelo Corelli und seine Zeit - Peter Allsop (Neuauflage erscheint im Juli 2013.)

- Gustav Mahler und seine Zeit - Hermann Danuser (Neuauflage erscheint im September 2013.)

- Felix Mendelssohn Bartholdy und seine Zeit - Wulf Konold (Neuauflage erscheint im November 2013.)

 - Jean Sibelius und seine Zeit - Tomi Mäkelä (Erscheint im Januar 2014)

- Joseph Haydn und seine Zeit - Ludwig Finscher (Neuauflage erscheint im März 2014.)

- Franz Schubert und seine Zeit - Peter Gülke (Neuauflage erscheint im Juli 2014.)

- Christoph Willibald Gluck und seine Zeit - Irene Brandenburg (Neuauflage erscheint im September 2014)

- Johannes Brahms und seine Zeit - Christian Martin Schmidt (Neuauflage erscheint im November 2014)

- Frédéric Chopin und seine Zeit - Mieczyslaw Tomaszewski (Neuauflage erscheint im Januar 2015)

- Igor Strawinsky und seine Zeit - Volker Scherliess (Neuauflage erscheint im März 2015)

- Georg Friedrich Händel und seine Zeit - Siegbert Rampe (Neuauflage erscheint im Mai 2015)

 - Béla Bartók und seine Zeit - Lászlo Vikárius (Erscheint im November 2015)

- Arnold Schönberg und seine Zeit - Manuel Gervink (Neuauflage erscheint im Januar 2016)

 - Gioachino Rossini und seine Zeit - Arnold Jacobshagen (Erscheint im März 2016)

- Claude Debussy und seine Zeit - Theo Hirsbrunner (Neuauflage erscheint im Mai 2016)

 - Josquin Desprez und seine Zeit - Michael Zywietz (Erscheint im Juli 2016)

- Franz Liszt und seine Zeit - Wolfgang Dömling (Neuauflage erscheint im September 2016)

- Richard Strauss und seine Zeit - Michael Walter (Neuauflage erscheint im November 2016)

 - Wolfgang Amadeus Mozart und seine Zeit - Konrad Küster  

 - Anton Webern und seine Zeit - Andreas Krause 

 - Sergej Prokofjew und seine Zeit - Friedbert Streller

 - Heinrich Schütz und seine Zeit - Michael Heinemann

 - Giovanni Pierluigi da Palestrina und seine Zeit - Michael Heinemann

 - Hector Berlioz und seine Zeit - Wolfgang Dömling

 - Max Reger und seine Zeit - Rainer Cadenbach

 

 

Teilen: