Eckart Kröplin - Richard Wagner-Chronik - 06/2016

Eckart Kröplin

Richard Wagner-Chronik

Buch, Metzler Verlag, J.B., 06/2016
Einband: Gebunden, 600 Seiten
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 347602587X
ISBN-13: 9783476025876
Gewicht: 1080 g
Maße: 240 x 170 mm
Stärke: 43 mm

Inhaltsverzeichnis:

Vorwort VI

Einleitung
»Ich bin ja das tollste Subject,das man sich vorstellen kann« VIII

Kindheit und Jugend
Leipzig Dresden und wieder Leipzig
1813-1832 ..... Seite 1

Wanderjahre
Von Würzburg über Magdeburg und Riga bis Paris
1833-1839 ..... Seite 28

Hungerjahre in Paris
»Rienzi« und »Fliegender Holländer«
1839-1842 ..... Seite 63

Hofkapellmeister ỉn Dresden
»Tannhäuser« und »Lohengrin«
1842-1847 ..... Seite 85

Mitte des Lebens
Revolution und Flucht,Kunst und Kommunismus
1848-1849 ..... Seite 133

Ein Leben im Exil
»Ring des Nibelungen« und »Tristan und Isolde«
1849-1860 ..... Seite 163

Wieder ỉn Deutschland
Münchner Zwischenspiel
1860-1865 ..... Seite 297

Trîbschener Idyll
»Meistersinger« und »Ring des Nibelungen«
1866-1872 ..... Seite 362

Lebensabend in Bayreuth
Die Festspiele mit »Ring« und »Parsifal«
1872-1883 ..... Seite 428

Kurze Jahreschronik ..... Seite 539
Literaturverzeichnis ..... Seite 553
Ortsregister ..... Seite 558
Personenregister ..... Seite 562

Zum Inhalt:

Die vorliegende Lebenschronik Richard Wagners, die erste seit Jahrzehnten, zeichnet Leben und Schaffen umfangreich Tag für Tag, Monat für Monat, Jahr für Jahr in seinem wechselvollen Gang mit allen Höhen und Tiefen auf. Die Datenfolgen werden angereichert durch zahlreiche Eigenzitate Wagners, durch Zeugnisse von Freunden und Zeitgenossen sowie durch Einbindung in wichtige Zeitereignisse. Wagners Entwicklung, spannungsvoll zwischen Kunst und Politik, Theater und Revolution gelagert, wird an seinen einzelnen Lebensstationen, seinen musiktheatralischen Werken und seinen kunstästhetischen wie kunstpolitischen Schriften umfangreich dokumentiert. Die Chronik kann so auch als neue Biographie Wagners gelten.

Zum Autor:

Der in Dresden lebende Autor Eckart Kröplin ist Musik- und Theaterwissenschaftler. Lange Jahre wirkte er als Professor für Operngeschichte und Operndramaturgie an der Leipziger Theaterhochschule, später als Chefdramaturg an der neueröffneten Dresdner Semperoper. Er trat mit zahlreichen Publikationen, namentlich zu Richard Wagner, hervor, so auch mit dem vierbändigen Buch Richard Wagner Musik aus Licht. Synästhesien von der Romantik bis zur Moderne (2011 im Verlag Königshausen & Neumann).

Teilen: