Alfons Schweiggert - König Ludwig II. Die letzten Tage des Königs von Bayern - 05/2014

König Ludwig II.

Die letzten Tage des Königs von Bayern 

von Alfons Schweiggert & Erich Adami (Autoren)

Gebundene Ausgabe: 352 Seiten
MünchenVerlag, 05/2014
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3763040129
ISBN-13: 978-3763040124
Sonstiges: mit 80 z.T. farbigen Abbildungen
Gewicht: 1148 g
Maße: 240 x 170 mm
Stärke: 27 mm

Inhaltsverzeichnis:

Seite ..... 7 ..... Vorwort 7
Seite ..... 8 ..... Schönheit und Tragik: das kurze, rätselhafte Leben
König Ludwigs II. von Bayern

Seite ..... 12 ..... Der Anfang vom Ende: die Verschuldung Ludwigs II
Seite ..... 13 ..... Chronologie der Schuldenentwicklung
Seite ..... 13 ..... Die Schulden wachsen, keine Lösung in Sicht
Seite ..... 14..... Ludwig II. versucht, Geld aufzutreiben 14
Seite ..... 16 ..... Gründe für die Absetzung Ludwigs II 16
Seite ..... 17 ..... Die Königskrise spitzt sich zu

Seite ..... 26..... Der König muss weg
Seite ..... 26 ..... Gutachten und letzte Vorbereitungen zur Entmündigung
Seite ..... 28 ..... Ludwigs II. letzter Brief an seine Mutter • Was treibt Dr. Bernhard von Gudden? Zeitungsartikel machen Stimmung gegen den König • Geheimhaltung aller Vorbereitungen • Unzureichendes Material für das Gutachten
Seite ..... 29 ..... Hoflager zieht nach Neuschwanstein • Telegramme Ministerpräsident Lutz wird nervös • Gerüchte
Seite ..... 32 ..... Washington soll Hofkavalier werden • Zeugenmangel, Erneute Vernehmungen • Ludwig bei der Arbeit
Seite ..... 34 ..... Hektische Vernehmungen • Ludwig II. schreibt an Ludwig Ferdinand
Seite ..... 35 ..... Dringende Besprechungen • Kaiserin Elisabeth in Feldafing
Seite ..... 36 ..... Freiherr von Washington reist an • Der König in der Sonntagsmesse. Ministerium Lutz bei Prinz Luitpold Große Bitte, schwere Entscheidung • Ministerratstreffen bei Prinz Luitpold
Seite ..... 37 ..... Gutachten und Vormundschaft bestellt
Seite ..... 42 ..... Washington wird Kavalier • Co-Gutachter unterschreiben
Von Gudden weiht Dr. Müller ein • Ministerrat beschließt Regentschaft Brief an den deutschen Kaiser • Auswahl der Pfleger'
Seite ..... 47 ..... EXKURS: Mitwirkende bei Gutachten und Entmündigung

Seite ..... 61 ..... Die letzten fünf Tage des Königs: Amtsenthebung, Internierung und geheimnisvolles Ende
Seite ..... 61 ..... Ministerrat akzeptiert Gutachten und Regentschaft • Diner bei Luitpold • Erste Fangkommission reist nach Hohenschwangau • Beginn der Aktion gegen Ludwig II
Seite ..... 70 ..... EXKURS: Die Getreuen des Königs
Seite ..... 71 ..... Internierung scheitert • Prinz Luitpold wird Regent • Festnahme der Fangkommission. Abzug nach München • Graf Dürckheim beim König • Hilferufe Neuer Anlauf gegen Ludwig geplant
Seite ..... 101 ..... EXKURS: Ist die Gegenproldamation eine Fälschung?
Seite ..... 107 ..... EXKURS: Die Quellenproblematik, verdeutlicht an drei Berichten von Ferdinand Boppeler
Seite ..... 108 ..... Ludwigs letzter Tag in Freiheit • Planung der zweiten Fangaktion Nachrichtensperre • Graf Dürckheim in Haft • Suizid- und Fluchtgedanken Ludwigs • Anreise der zweiten Fangkommission
Seite ..... 113 ..... EXKURS: Hat die Post Ludwig II. am 10. und 11. Juni 1886 entmündigt? Zweite Fangkommission tritt in Aktion • Gefangennahme Ludwigs II.
Seite ..... 121 ..... Gespräche mit Ludwig • Verlegung nach Schloss Berg
Seite ..... 135 ..... EXKURS: Personen auf Schloss Berg 135
Seite ..... 143 ..... Letzter Tag Ludwigs II. und von Guddens • Die Therapie soll beginnen • Spaziergang und Tod im Starnberger See • Suche nach dem König • Fund und Bergung der Leichen
Seite ..... 172 ..... EXKURS: Die Aussagen des Fischers Jakob Lidl
Seite ..... 175 ..... EXKURS: Geräuschloser Tod?

Seite ..... 178 ..... Die Woche nach der Katastrophe: Untersuchungen, Obduktion, Aufbahrung und Bestattung 
Seite ..... 178 ..... Der König und sein Arzt sind tot • Landbevölkerung an der Bahre • Spurensuche Abnahme der Totenmasken • Überführung der Leichen nach München
Seite ..... 181 ..... EXKURS: »Haarsträubende Behandlung« der Gerichtskommission
Seite ..... 188 ..... EXKURS: Das Problem der Spuren am Unglücks- und Leichenfundort
Seite ..... 223 ..... EXKURS: Offizielle Darstellung der Geschehnisse
Seite ..... 225 ..... EXKURS: Wechselnde Markierungen der Fundorte im See und am Ufer
Seite ..... 226 ..... EXKURS: Aufhebung der Berger Hofhaltung
Seite ..... 226 ..... Ankunft des toten Königs in München • Sektion • Einbalsamierung • Aufbahrung Von Guddens Leichnam in München • Otto wird König • Berichte und Gerüchte
Seite ..... 242 ..... EXKURS: Gerüchte um ein Mordkomplott gegen Ludwig II
Seite ..... 242 ..... Die Öffentlichkeit nimmt Abschied • Bestattung Dr. von Guddens Hof- und Landestrauer • Andenkenkult • Dr. Schleiß von Löwenfelds Aussage
Seite ..... 242 ..... Gerücht um Putschversuch
Seite ..... 252 ..... Abschied in der Residenz • »Totengericht« • Geheimpolizei in Menschenmengen, Affäre um Dr. von Gietl und Dr. Schleiß von Löwenfeld Vorbereitung der Beisetzung des Königs • Anreise der Trauergäste
Seite ..... 256 ..... Trauer im Hause Wagner, in Deutschland, in Europa Leichenzug durch München • Beisetzung des Königs
Seite ..... 262 ..... Andrang auf Schloss Neuschwanstein '
Seite ..... 264 ..... EXKURS: Das Totengeleit der Guglmänner

Seite ..... 270 ..... Das Leben geht weiter: Trauerarbeit und Bewältigung der Krise
Seite ..... 270 ..... »Aufräumarbeiten« der Politik • Gerüchte • Himmelszeichen • Presseschelte Streit um den Sektionsbefund • Aufblühen des Totenkults
Seite ..... 270 ..... EXKURS: Politisches Arbeitspensum nach der Königskrise
Seite ..... 276 ..... Einrücken der Truppen • Trauergottesdienste • Tendenziöse Kanzelreden Kaiserin Elisabeths Groll • Verteidigungsrede von Johann von Lutz
Seite ..... 283 ..... Trauer der Juden • Ängste der Wagner-Erben • Geschäfte mit Sterbeandenken Cosima Wagners Vision • Ringen um Legitimation Debatte um die »Gegenproklamation«
Seite ..... 288 ..... Angeblicher Bestechungsversuch der Franzosen erneut im Gespräch Otto I. fühlt sich geehrt • Thema SchuldentilgungFronleichnamsprozession als letzte Kundgebung für den König
Seite ..... 293 ..... Füssen dankt Tirol
Seite ..... 294 ..... Trauer in Berlin • Fragwürdiger Lokaltermin • Wertvolle Schmuckfunde
Seite ..... 296 ..... Landtagssitzung zur Bestätigung der Regentschaft • Kritik am Ministerium Sisis Zorn • Ahnungsvolle Träume • Lob der weiblichen Ludwigsverehrung
Seite ..... 302 ..... Königin Marie kondoliert Frau von Gudden • Wagners Musik mitschuldig? Dr. Müller schreibt seine Erinnerungen nieder
Seite ..... 303 ..... EXKURS: Nachspiel zwischen Prof. Dr. Grashey und Dr. Franz Carl Müller
Seite ..... 305 ..... Vereidigung des Prinzregenten • Zementierung der offiziellen Todestheorie Der König wollte Bayern nicht verkaufen • Marie erleidet Rückfälle 
Seite ..... 309 ..... Freyschlag von Freyenstein befördert • Ludwigsschlösser werden interessant Verehrung des Märchenkönigs
Seite ..... 310 ..... EXKURS: »Entweihung« von Schloss Neuschwanstein
Seite ..... 311 ..... Erbe Ludwigs II. wird ausgeschlachtet • Verehrung des Märchenkönigs • Mutter Marie dankt • Auflösung des Landtags • Sagenhaftes und Lyrik über Ludwig II
Seite ..... 313 ..... Ereignisse in den Folgemonaten
Seite ..... 314 ..... EXKURS: Was wird aus Schloss Berg?
Seite ..... 317 ..... EXKURS: Skandalserie und Volkszorn in Bayern
Seite ..... 319 ..... Kurze Chronik wichtiger Ereignisse nach dem Tod Ludwigs II 

Seite ..... 321 ..... Theorien über die Königskatastrophe 
Seite ..... 322 ..... Die 26 Theorien zu Ludwigs und von Guddens Tod im Einzelnen
Seite ..... 323 ..... EXKURS: War Ludwig II. ein Mörder?
Seite ..... 329 ..... EXKURS: Dr. von Gudden als Fluchthelfer des Königs?
Seite ..... 330 ..... Theorien, die heute hauptsächlich vertreten werden
Seite ..... 335 ..... Möglichkeiten zur Feststellung der Todesursache
Seite ..... 336 ..... Fazit 

Seite ..... 337 ..... Das Rätsel um Ludwigs II. Tod - gelöst oder ungelöst?

Seite ..... 339 ..... Anhang
Seite ..... 339 ..... Bildnachweis
Seite ..... 340 ..... Literatur und Quellen
Seite ..... 344 ..... Personenregister
Seite ..... 352 ..... Die Autoren

Zum Inhalt:

Ludwig II. - Die letzten Tage des Königs von Bayern

Das Buch stellt die seit Jahren heillos zerfahrene Diskussion um den Tod König Ludwigs II. auf eine neue, solide Grundlage. Wer bei der Frage, wie König Ludwig II. starb, mitreden möchte, der muss im Detail wissen, was in den letzten Lebenswochen und vor allem letzten Lebenstagen genau geschah. Das Buch bietet ein minutiöses Protokoll der Tage vor und nach dem Tod des Märchenkönigs mit akribischer Auswertung aller bekannten, aber auch zahlreicher neuer Quellen. Mit vielen detaillierten Abbildungen und mit einer Auflistung und nachvollziehbaren Bewertung aller zum Teil abstrusen Theorien um den Tod Ludwigs II. - von der Flucht über Kampf, Bedrohung, Totschlag oder Ertrinken.

Was geschah vom 1. Juni 1886 bis zum 30. Juni 1886 im Einzelnen? Wie war es wirklich damals in den frühen Abendstunden des 13. Juni 1886? Alle FAkten um das Ende König Ludwigs II. werden bis ins Kleinste vorgestellt.

Zu den Autoren:

Alfons Schweiggert, geboren 1947, veröffentlichte zahlreiche Kinder- und Jugendbücher, außerdem Sachbücher und Lyrik. 1976 und 1984 standen Bücher von ihm auf der Bestenliste zum Deutschen Jugendpreis. 1990 wurde er für sein Gesamtwerk mit dem Kultur- und Literaturpreis München-West, 1995 mit dem Poetentaler ausgezeichnet. Der Autor gehört zur Literatenvereinigung "Turmschreiber" und ist Präsidiums-Mitglied dieser Gruppe.

Erich Adami, Jahrgang 1947, lebt in Kleinwallstadt (bei Aschaffenburg). Im Hauptberuf EDV-Kaufmann, widmet er sich seit vielen Jahren der Erforschung des Lebens von König Ludwig II. Im Lauf der Jahre schuf er ein umfangreiches privates Ludwig II.-Archiv, in dem sich die einschlägigen Bücher, Zeitschriftenartikel und Medien zur Thematik befinden. Das besondere Interesse des gebürtigen Franken gilt der legendären Frankenreise Ludwigs im November/Dezember 1866.

Teilen: