Markus Kiesel - Wahnfried - Das Haus von Richard Wagner - 07/2016

Markus Kiesel 

Wahnfried - Das Haus von Richard Wagner: 
Wahnfried - The Home of Richard Wagner (Englisch)

Markus Kiesel (Herausgeber), Joachim Mildner (Herausgeber)

Conbrio Verlagsges.Mbh, 07/2016
Einband: Gebunden
Sprache: Deutsch, Englisch
ISBN-10: 3940768596
ISBN-13: 9783940768599
Umfang: 176 Seiten
Sonstiges: Über 200 farbige Abbildungen

Inhaltsverzeichnis / Table of contents:

Seite ..... 6   ..... Markus Kiesel, Joachim Mildner:
Richard Wagners Haus Wahnfried / Richard Wagner’s Haus Wahnfried

Seite ..... 12  ..... Nike Wagner:
„O daß wir unsere Ururahnen wären“/“O that we were our own primal ancestor
Verena Naegele: Künstler in der Bourgeoisie – Ein Heim für Wagner / A Bourgeois Family Home for an Artist

Seite ..... 20  ..... 1 Wagners Vision einer repräsentativen Familien-Residenz
                         1 Wagner’s Vision of a Representative Residence
Seite ..... 25  ..... Ausgerechnet ein Markgrafen-Städtchen
Seite ..... 30  ..... Von der Metropole inspirierte "Villa" in der Provinz
Seite ..... 38  ..... Ein Gedenkort mit Ewigkeitsanspruch
Seite ..... 42  ..... Wagner's private Bühne und Heim
Seite ..... 46  ..... Wahnfried-Theater - eine Halle mit Opernhelden und Konzertflügel
Seite ..... 50  ..... Von Cosima inspirierte Salonkultur in Bayreuth
Seite ..... 56  ..... Intime Familienidylle
Seite ..... 62  ..... Ein architektonischer Coup nach Wagner's Manier

Seite ..... 70  ..... 2 Die Neugestaltung Wahnfrieds gerät aus den Fugen
                         2 Endless Alterations to Wahnfried
Seite ..... 74  ..... Pomp und Plüsch in der "subtilen Rumpelkammer"
Seite ..... 80  ..... Ein Hausname wird zur Ideologie
Seite ..... 83  ..... Siegfrieds pittoreske italienisierte kleine Villa
Seite ..... 88  ..... Aus Neurenaissance wird germanisch Neuzeitlich
Seite ..... 96  ..... Hitlers Einzug in die neuen Gemäuer
Seite ..... 100 ..... Bedroht durch völkischen Baugigantismus

Seite ..... 106..... 3 Von der Wahnfried-Ruine zur Wagner-Gedenkstätte mit Nationalarchiv
                        3 From the Ruins of Wahnfried to a Wagner Memorial and National Archive
Seite ..... 109..... Zerstörung der halbmusealen Räume
Seite ..... 112..... Bauruine und "Neubau" - der große Unterschied
Seite ..... 116..... Einstiger Nazi-Architekt Reissinger baut weiter
Seite ..... 120..... Wieland, der Wahnfried-Entrümpler
Seite ..... 128..... Großvaters Grab wird nicht verkauft
Seite ..... 130..... Akribische Suche nach dem Original
Seite ..... 135..... Winifreds Archiv und unzählige Vitrinen fürs Museum


Seite ..... 144 ..... Dietmar Schuth: „Etwas steif symmetrisch, aber schön und sicher“ – Über die äußere Gestalt von Haus Wahnfried /
“Rather stiffly symmetrical, but beautiful and assured“ – On the Appearance of Haus Wahnfried

Seite ..... 152 ..... Interview mit with Volker Staab: Mehr „Wahn“ als „Fried“ /
More “Wahn” than “Fried”

Seite ..... 160 ..... Peter Cachola Schmal: Das Richard Wagner-Museum Bayreuth – architektonische Neugestaltung und Erweiterung  /
The Richard Wagner Museum Bayreuth – architectural remodeling and expansion

Seite ..... 164 ..... Gerte Reichelt: Kultureller Ensembleschutz als Element der Erinnerungskultur in Bayreuth – Maßgaben für die Auslegung des Stiftungszwecks /Cultural Ensemble protection as element of remembrance culture in Bayreuth – Provisos for the interpretation of the Foundation's purpose

Seite ..... 172 ..... Biografien - Biographies
Seite ..... 174 ..... Bildnachweis - Photo credits

Zum Inhalt:

Richard Wagners Wohnhaus Wahnfried in Bayreuth:
– zentraler Ort in der musikgeschichtlichen Topographie Deutschlands und Europas
– Modell für die architekturgeschichtliche Gattung „Künstlervilla“
– Gedenkstätte und Museum.

Mit historischem und aktuellem Bildmaterial reich illustriert, zeichnet das Buch die faszinierende Geschichte des Hauses bis hin zur 2015 fertiggestellten Grundsanierung und Errichtung von Erweiterungsbauten nach.

Die Beiträge (zweisprachig, deutsch/englisch) stammen von renommierten Expertinnen und Experten, darunter Nike Wagner, Markus Kiesel, Dietmar Schuth und Verena Nägele.

Teilen: