Marion Linhardt - Cosima Wagner Tagebücher - 03/2005


Marion Linhardt

Cosima Wagner Tagebücher

Autoren: Marion Linhardt und Thomas Steiert

Cosima Wagner - Tagebücher - Eine Auswahl

mit einem Vorwort von Brigitte Hamann



Gebundene Ausgabe: 480 Seiten
Verlag: Piper; Auflage: 1 (März 2005)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3492047106
ISBN-13: 978-3492047104


Zum Inhalt:

»Ihr sollt jede Stunde meines Lebens kennen ...« Das schreibt Cosima von Bülow, später Cosima Wagner, auf die erste Seite ihres Tagebuchs, das am 1. Januar 1869 beginnt. Sie wendet sich an ihre Kinder. Noch ist Richard Wagner »der Freund«, »der Geliebte«. Von ihm, seinem Werk und dem gemeinsamen Leben handeln die Tagebücher, die am 12. Februar 1883, einen Tag vor Richards Tod in Venedig, enden. Jedes Ereignis im Leben Wagners, jede Begegnung mit bedeutenden Zeitgenossen, jedes Gespräch wird festgehalten. Als die Tagebücher 1976/77 in zwei Bänden erstmals erscheinen konnten, wurde die Edition als »kulturhistorische Sensation« (Hanjo Kesting) gefeiert. Die Auswahl folgt der Ausgabe von Dietrich Mack und Martin Gregor-Dellin. Brigitte Hamann, die Biographin von Cosimas Schwiegertochter Winifred, würdigt die Bedeutung der Tagebücher in ihrem Vorwort.

Das Buch ist auch als Taschenbuchausgabe im Handel!

Teilen: