Bernd Oberhoff - Richard Wagner: Götterdämmerung -Ein psychoanalytischer Opernführer - 3/2012


Bernd Oberhoff

Richard Wagner: Götterdämmerung

Ein psychoanalytischer Opernführer



Psychosozial Verlag , 03/2012
Einband: Kartoniert / Broschiert
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3837921352
ISBN-13: 9783837921359
Umfang: 140 Seiten
Maße: 155 x 125 mm


Zum Inhalt:

Richard Wagners vierteiliges Musikdrama Der Ring des Nibelungen führt den Zuschauer in eine archaische Zeit zurück, die vor aller bewusster Erfahrung liegt. In vier psychoanalytischen Opernführern folgt Bernd Oberhoff Wagner in die Klüfte und Untiefen dieser archaischen Welt und kommt zu der überraschenden Entdeckung, dass der Opernbesucher zum Zuschauer einer "Heldenreise des frühen Ichs" wird.

Inhalt:

1. Einleitung
2. Die Nornen: Prophetinnen einer jenseitigen Welt
3. Siegfrieds Aufbruch: wohin?
4. Auf der Suche nach dem idealisierbaren Vater
5. Brünnhildes Kampf um Abgrenzung vom Vater
6. Siegfrieds "verkappte" Separationsaggression gegen Brünnhilde
7. Alberich und Hagen: das Duo des zähen Hasses
8. Verrat, Betrug, Täuschung die dunklen Regungen drängen ans Licht
9. Das Trio der rächenden Verfolger
10. Die Rheintöchter: ein Spiel um das Hergeben und Nicht-hergeben-Wollen
11. Siegfrieds Tod
12. Hagen, der wilde Eber
13. Brünnhildes apokalyptisches Erlösungsritual
14. Der Abschied aus der Realität oder das bedrückende Scheitern
15. Das Doppelantlitz der grandiosen Schlussbilder
16. Schluss
Literatur:
Kurzzusammenfassung der psychologischen Sinnebene: Götterdämmerung

Zum Autor:

Dr. Bernd Oberhoff, Diplom-Psychologe, Gruppenanalytiker, Supervisor, Privat-Dozent an der Universität Kassel für "Soziale Therapie", langjähriger Kammerchor-Leiter (Preisträger). Wichtige Buchveröffentlichungen: Christoph Willibald Glucks präödipale Welt, eine musikalisch-psychoanalytische Studie. 1999; Übertragung und Gegenübertragung in der Supervision. 2000.

Teilen: