Siegfried Wagner. Genie im Schatten - Peter P. Pachl - 1994


Peter P. Pachl

Siegfried Wagner. Genie im Schatten

Langen-Müller Erw. Neuauflage 1994


Gebundene Ausgabe
Seiten/Umfang: ca 560 S., 157 Abb., Opernführer, Werkverz., Diskogr. - 23 x 15,3 cm
Erschienen: Erw. Neuaufl. 1994
Gewicht: 1230 g


Zum Inhalt:

Die erste werkimmanente Biographie, die Siegfried Wagner aus dem Schatten seines Vaters Richard heraustreten läßt. Mit Opernführer, Werkverzeichnis, Diskographie und 157 Abbildungen. Die Biographie des Menschen, Dichter-Komponisten, Dirigenten, Regisseurs und Festspielleiters - frei von jeden Rücksichtnahmen. Siegfried Wagner (1869-1930), der Enkel Franz Liszts und einzige Sohn Richard Wagners, setzt sich zeitlebens für die Werke seines Vaters ein und feierte mit seinen progressiven Inszenierungen Triumphe. Als Dichterkomponist ging Siegfried Wagner seine eigenen Wege. Die Tatsache, daß sich seine Frau Winifred, die ihm die Kinder Wieland, Friedelind, Wolfgang und Verena schenkte, für Hitler und seine Vorstellungen einsetzte, machte ihm in seinen letzten Lebensjahren schwer zu schaffen...

Teilen: