Saul Friedländer und Jörn Rüsen - Richard Wagner im Dritten Reich - 06/2000


Saul Friedländer und Jörn Rüsen

Richard Wagner im Dritten Reich

Ein Schloß Elmau-Symposium



Broschiert: 372 Seiten
Verlag: C.H.Beck; Auflage: 1 (29. Juni 2000)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3406421563
ISBN-13: 978-3406421563
Größe: 19,2 x 12,4 x 2,7 cm


Inhaltsverzeichnis:

Müller-Elmau, Dietmar
Zum Symposion von Schloss Elmau - Seite.....11

Rüsen, Jörn
Wagner im Dritten Reich Von der Schwierigkeit, einen historischen Zusammenhang in den Blick zu nehmen - Seite.....15

Fest, Joachim
Richard Wagner Das Werk neben dem Werk Zur ausstehenden Wirkungsgeschichte eines Großideologen - Seite..... 24

Bermbach, Udo
Liturgietransfer Über einen Aspekt des Zusammenhangs von Richard Wagner mit Hitler und dem Dritten Reich - Seite.....40

Borchmeyer, Dieter
Renaissance und Instrumentalisierung des Mythos Richard Wagner und die Folgen - Seite.....66

Levin, David J.
Die Dramaturgie der Alteritä - Seite..... 92

Brinkmann, Reinhold
Wagners Aktualität für den Nationalsozialismus Fragmente einer Bestandsaufnahme - Seite.....109

Fischer, Jens Malte
Wagner-Interpretation im Dritten Reich Musik und Szene zwischen Politisierung und Kunstanspruch - Seite.....142

Friedländer, Saul
Hitler und Wagner - Seite.....165

Wagner, Nike
Für uns war er überhaupt nicht der Führer Zu Winifred Wagner - Seite.....179

Large, David Clay
Wagners Bayreuth und Hitlers München - Seite.....194

Weber, Horst
Das Fremde im Eigenen Zum Wandel des Wagnerbildes im Exil - Seite.....212

Redepenning, Dorothea
Von der Verfälschung durch die Faschisten zur Verwirklichung des Mythos Richard Wagner in der Stalin-Ära Eine Dokumentation anhand der Tages- und Fachpresse - Seite.....230

Schwarz, Gudrun
Siegfried und Brunhild ein Herrenmenschenpaar Ein Beitrag zur Geschlechtergeschichte - Seite.....251

Vaget, Hans Rudolf
Wagner-Kult und nationalsozialistische Herrschaft Hitler, Wagner, Thomas Mann und die nationale Erhebung - Seite.....264

Rose, Paul Lawrence
Wagner, Hitler und historische Prophetie Der geschichtliche Kontext von Untergang, Vernichtung und Ausrottung - Seite.....283

Zelinsky, Hartmut
Verfall, Vernichtung, Weltentrückung Richard Wagners antisemitische Werk-Idee als Kunstreligion und Zivilisationskritik und ihre Verbreitung bis 1933 - Seite.....309

Weiner, Marc A.
Über Wagner sprechen Ideologie und Methodenstreit - Seite.....342

Zum Inhalt:

Auf dem Schloss Elmau-Symposion Wagner im Dritten Reich diskutierten im Juli 1999 international angesehene Experten über Wagners Antisemitismus und Kunstreligion und deren Rezeption im Dritten Reich. Im Zentrum der Debatte stand die Frage, ob es einen inneren Zusammenhang zwischen Wagners Schaffen und dem Dritten Reich gibt. Die teilweise sehr kontroversen Beiträge dieses Symposions, die eine große Aufmerksamkeit in der deutschen wie in der internationalen Presse gefunden haben, werden in diesem Band abgedruckt.

Zum Autor:

Saul Friedländer, 1932 geboren, überlebte das Dritte Reich unter falschem Namen in Frankreich. Er lehrt in den USA und Israel und gehört zu den großen Kennern der Geschichte der NS-Zeit und der Judenverfolgung.

Teilen: