Detlev Eisinger - Siegfried - Eine Werkeinführung


Richard Wagner (1813-1883)

Siegfried - Eine Werkeinführung

Zweiter Tag zu "Der Ring des Nibelungen"

Detlev Eisinger


Musicom 2 CDs, DDD, 2013


Pianist Detlev Eisinger: Moderation und Klavier

Eine Werkeinführung von Detlev Eisinger

Inhalt:

Disk 1 von 2  (74:42)

01.  Einleitende Worte - 01:59
02.  Vorspiel   -  09:00
03.  1. Akt: Mime   -  02:51
04.  Auftritt Siegfrieds - Siegfrieds Ärger   -  07:01
05.  Mimes Erzählungslied   -  04:55
06.  Erzählung über Siegfrieds Herkunft    -  04:47
07.  Siegfrieds Freiheitsdrang   -  02:46
08.  Mime und der Wanderer - Die Wissenswette  -  09:05
09.  Mimes Angsvisionen - Siegfrieds Rückkehr   -  06:36
10.  Schmiedeszene   -  07:44
11.  2. Akt: Vorspiel (Fafners Höhle)   -  07:33
12.  Alberich und Wotan   -  06:38
13.  Mime und Siegfried   -  03:32
 
Disk 2 von 2  (72:04)

01.  Siegfried unter der Linde - Waldweben   -  09:07
02.  Siegfrieds Hornruf   -  01:44
03.  Drachenkampf - Fafners Tod   -  04:17
04.  Stimme des Waldvogels   -  00:25
05.  Mime und Alberich - Mimes Tod   -  06:07
06.  3. Akt: Vorspiel   -  05:04
07.  Wotan und Erda   -  05:24
08.  Siegfried und der Wanderer   -  06:48
09.  Durchschreiten des Feuers   -  02:51
10.  Erweckung und Erwachen Brünnhildes  -  07:04
10.  Siegfried und Brünnhilde, Siegfried Idyll  -  19:54
10.  "Leuchtende Liebe, lachender Tod"  -  01:09


Zur Aufnahme:
Einführung in Wagners Opernwerk.
In dieser Edition mit Werkeinführungen zu sämtlichen Musikdramen Richard Wagners spricht der Pianist Detlev Eisinger detailliert über alle wesentlichen Kriterien der jeweiligen Oper. Die Entstehungs- und Aufführungsgeschichte und - soweit angebracht - historische Hintergründe werden genauso behandelt wie die Inhaltsangabe oder die Quellen, aus denen der Komponist scöpfte. Dabei kommt natürlich auch der musikalische Aufbau mit den wichtigsten Themen, Motiven oder Leitmotiven nicht zu kurz.
Szenen, kleinere oder größere Abschnitte spiel Eisinger teilweise oder vollständig als Bearbeitung, mitunter bringt er auch eine attraktive Klavier-Transkription, wie z.B. von Franz Liszt, Carl Tausig, Feruccio Busoni oder Zoltán Kocsis zu Gehör sowie interessante Querverbindungen zu anderen Komponisten.
Lassen Sie sich mit Detlev Eisinger in die spannende Welt der Wagner-Opern einführen!

Teilen: