Michela Sburlati - Wagner Lieder


Richard Wagner (1813 - 1883)

Lieder

Wesendonck-Lieder und andere Lieder

Michela Sburlati, Sopran
Marco Scolastra, Klavier


Brilliant, CD, DDD, 2013
Spieldauer: 1:02:41


Inhalt:

Wesendonck-Lieder Nr. 1-5 Wwv 91
01. Nr. 1 Der Engel (2:22)
02. Nr. 2 Stehe still! (3:32)
03. Nr. 3 Im Treibhaus (4:42)
04. Nr. 4 Schmerzen (1:49)
05. Nr. 5 Träume (4:10)

Kompositionen Zu Goethes "Faust" Nr. 1-7 Wwv 15 (Auszug)
06. Gretchen am Spinnrade (2:23)
07. Melodram (4:08)
08. Der Tannenbaum Es-Moll Wwv 50 (2:47)
09. Dors, Mon Enfant F-Dur Wwv 53 (2:27)
10. Attente G-Dur Wwv 55 (1:55)
11. Mignone E-Dur Wwv 57 (3:15)
12. Tout n'est qu'images fugitives B-Dur Wwv 58 (1:50)
13. Les deux grenadiers A-Moll Wwv 60 (5:47)
14. Gruß seiner Treuen an Friedrich August den Geliebten G-Dur Wwv 71 (5:14)

Wesendonck Lieder Nr. 1-5 Wwv 91 (Italienische Version Von Arrigo Boito)
15. Nr. 1 L'angelo (2:25)
16. Nr. 2 Fermati! (3:33)
17. Nr. 3 Nella serra (4:31)
18. Nr. 4 Dolori (1:49)
19. Nr. 5 Sogni (4:02)

Zum Inhalt:

Wagners wenig beachtete Lieder in einer interessanten Neueinspielung

Richard Wagner (1813–1883) ist ohne jeden Zweifel einer der wichtigsten Komponisten des 19. Jahrhunderts und einer der bedeutendsten Erneuerer der Oper. Umso erstaunlicher ist es, dass ein großer Teil seines OEuvres, nämlich seine Lieder (mit Ausnahme der Wesendonck-Lieder), nahezu unbeachtet bleibt.

Die vorliegende CD fasst Aufnahmen zahlreiche Lieder Wagners zusammen: Neben den Wesendonck-Liedern, die zwischen 1857 und 1858 (in der Schaffenszeit des „Ring des Nibelungen“) entstanden, enthält das Album auch „Gretchen am Spinnrade“ und „Melodram“ aus den „Sieben Kompositionen zu Goethes Faust“ (1831) und einige Einzelwerke mit u. a. Victor-Hugo- und Heinrich-Heine-Vertonungen. Als Kuriosum enthält die CD die italienischsprachige Fassung der Wesendonck-Lieder, die der Verdi-Librettist Arrigo Boito anfertigte. Als Interpretin ist die italienische Sopranistin Michela Sburlati zu hören, begleitet wird sie von ihrem Landsmann Marco Scolastra.

Die Aufnahmen entstanden im Juli 2013 im Auditorium San Domenico im italienischen Foligno; das Booklet enthält die gesungenen Texte, ausführliche Anmerkungen zu den Liedern und zur frühen Schaffensperiode Wagners sowie Künstlerbiografien.

Teilen: