Henning Venske - Die Nibelungen


Michael Köhlmeier

Die Nibelungen

Vorleser: Henning Venske


Audiolino, 2 CDs, 09/2005
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 9783938482261
Gewicht: 111 g
Maße: 144 x 127 mm
Stärke: 12 mm
Spielzeit: 156:00 Min.


Inhalt:

Disk 1 von 2


01.   Gunther, Gernot, Giselher  -  5:53
02.   Hagen von Tronje  -  5:07
03.   Gespräch mit Kriemhild  -  6:45
04.   Kriemhilds Traum  -  5:56
05.   Eine Jugend in Xanten  -  5:57
06.   Wo liegt die Welt?  -  3:17
07.   Mime der Schmied  -  5:16
08.   Der Drachen-Kampf  -  7:08
09.   Das Bad im Drachen-Fett  -  4:14
10.   Nibelung und Schilbung  -  3.58
11.   Balmungs erster Einsatz  -  5:41
12.   Alberich  -  5:20
13.   Siegfrieds Ankunft  -  8:26
14.   Hagens Plan  -  5:18

Disk 2 von 2

01.   Die Intrige beginnt  -  3:30
02.   Krieg!  -  5:42
03.   Königliches Duell  -  7:11
04.   Heiratspläne  -  4:53
05.   Brünhild  -  4:38
06.   Auf nach Island  -  5:19
07.   Siegried fehlt!  -  3:04
08.   Der Wettkampf  -  8:09
09.   Die Hochzeit  -  3:06
10.   Gunters Pleite  -  5:22
11.   Streit der Königinnen  -  7:42
12.   Hagens Spiel  -  5:30
13.   Der Tod des Helden  -  3:04
14.   Kriemhild verstummt  -  7:26
15.   Das Ende der Nibelungen  -  3:38

Zum Inhalt:

Am Hof der Burgunden regieren nach dem Tod Ihres Vaters die drei Brüder Gernot, Gunther und Giselher gemeinsam. Der eigentlich starke Mann ist jedoch Hagen von Tronje. Dieser grämt sich, nicht standesgemäß für Kriemhild, die Schwester der drei Könige, zu sein. Er ist wohl heimlich in sie verliebt. Kriemhild wiederum will eigentlich gar nicht heiraten, bis eines Tages einer kommt, der sofort ihr Herz gewinnt, Siegfried von Xanten. Dann setzt ein, was an Intrigen, Hinterhalt und Mord, an Hass und Rache kaum mehr zu überbieten ist.

Biografie (Michael Köhlmeier)
 Michael Köhlmeier, geb. 1949, wuchs in Hohenems/Vorarlberg auf, wo er auch heute lebt. Für sein Werk wurde der österreichische Bestsellerautor unter anderem mit dem Manes-Sperber-Preis, dem Anton-Wildgans-Preis und dem Grimmelshausen-Preis ausgezeichnet.

Biografie (Henning Venske)
 Henning Venske, geboren 1939 in Stettin, studierte an der Max-Reinhardt-Schule für Schauspiel in Berlin. Während mehrjähriger Engagements am Schillertheater Berlin und am Hamburger Thalia Theater arbeitete er mit Fritz Kortner, Wolfgang Spier und Samuel Beckett zusammen. Anfang der 1980er Jahre war er Chefredakteur der Satirezeitschrift Pardon, von 1985 bis 1993 Autor und Kabarettist bei der Münchner Lach- und Schießgesellschaft. Zahlreiche Fernsehauftritte, u.a. bei der Sesamstraße. 2010 erhielt er zusammen mit seinem Partner Jochen Busse den Ehrenpreis zum Deutschen Kleinkunstpreis. Zurzeit regelmäßige Bühnenauftritte.

Teilen: