Das Rheingold - Berlin 1967 - Herbert von Karajan

 

Richard Wagner (1813-1883)

Das Rheingold

Gesamtaufnahme Berlin 1967

Studio-Aufnahme in stereo
6.-28. Dezember 1967


Deutsche Grammophon 2 CDs


Dirigent: Herbert von Karajan
Berliner Philharmoniker

Besetzung:

Wotan - Dietrich Fischer-Dieskau
Donner - Robert Kerns
Froh - Donald Grobe
Loge - Gerhard Stolze
Alberich - Zoltán Kelemen
Mime - Erwin Wohlfahrt
Fasolt - Martti Talvela
Fafner - Karl Ridderbusch
Fricka - Josephine Veasey
Freia - Simone Mangelsdorff
Erda - Oralia Dominguez
Woglinde - Helen Donath
Wellgunde - Edda Moser
Floßhilde - Anna Reynolds

Inhalt:

1. CD

[1]     Vorspiel  
[2]     "Weia! Waga! Woge du Welle!"  
[3]     He! He! Ihr Nicker! (Alberich, Woglinde, Flosshilde, Wellgunde)  
[4]     "Garstig glatter glitschriger Glimmer!"  
[5]     "Lugt, Schwestern! Die Weckerin lacht in den Grund"  
[6]     Nur wer der Minne Macht entsagt (Woglinde, Wellgunde, Flosshilde)  
[7]     "Der Welt Erbe Gewänn' ich zu eigen durch dich?"  
[8]     Haltet den Räuber! (Flosshilde, Wellgunde, Woglinde)  
[9]     Einleitung 2. Szene  
[10]    "Wotan! Gemahl! Erwache!"  
[11]    So schirme sie jetzt (Fricka, Freia, Wotan)  
[12]    "Sanft schloß Schlaf dein Aug'"  
[13]    Was sagst du? Ha, sinnst du Verrat? (Fasolt, Fafner, Wotan) 
[14]    Du da, folge uns! (Fafner, Freia, Froh, Donner, Fasolt, Wotan, Fricka)  
[15]    "Endlich, Loge!"  
[16]    "Immer ist Undank Loges Lohn!"  
[17]    Ein Runenzauber zwingt das Gold zum Reif  
[18]    "Hör', Wotan, der Harrenden Wort!"  
[19]    Schwester! Brüder! Rettet! Helft! (Freia, Froh, Donner, Loge, Fricka)  
[20]    Wotan, Gemahl, unsel'ger Mann! (Fricka, Wotan, Loge, Donner, Froh)  
[21]    Verwandlungsmusik  
[22]    "Hehe! hehe! hieher! hieher! Tückischer Zwerg!"  
[23]    Nibelheim hier (Loge, Mime, Mime, Wotan)  
[24]    Nehmt euch in acht! Alberich naht! (Mime, Wotan, Alberich, Loge)  
 
2. CD
 
[1]     Zittre und zage, gezähmtes Heer  
[2]     Die in linder Lüfte Wehn da oben ihr lebt (Alberich, Wotan, Loge)  
[3]     Ohe! Ohe! Schreckliche Schlange... (Loge, Wotan, Alberich)  
[4]     Dort die Kröte! Greife sie rasch! (Loge, Alberich)  
[5]     "Da, Vetter, sitze du fest!"  
[6]     "Wohlan, die Nibelungen rief ich mir nah"  
[7]     "Gezahlt hab' ich  
[8]     Ist er gelöst? (Loge, Wotan, Alberich)  
[9]     "Lauschtest du seinem Liebesgruß?"  
[10]    Lieblichste Schwester, süßeste Lust! (Fricka, Fasolt, Wotan)
[11]    Gepflanzt sind die Pfähle nach Pfandes Maß (Fafner, Wotan, Loge, Froh, Fricka, Donner, Fasolt, Freia)  
[12]    "Weiche, Wotan, weiche!"  
[13]    Soll ich sorgen und fürchten (Wotan, Fricka, Froh, Donner, Freia)  
[14]    Halt, du Gieriger! Gönne mir auch was! (Fasolt, Fafner, Loge)
[15]    Nun blinzle nach Freias Blick (Fafner, Wotan, Loge, Fricka, Donner)  
[16]    He da! He da! He do! Zu mir, du Gedüft! (Donner)  
[17]    "Zur Burg führt die Brücke"  
[18]    Abendlich strahlt der Sonne Auge (Wotan)  
[19]    So grüß' ich die Burg (Wotan, Fricka, Loge)  
[20]    "Rheingold! Rheingold! Reines Gold!"

Teilen: