Der Ring des Nibelungen - Bayreuth 1980 - Pierre Boulez

 

Richard Wagner (1813-1883)

Der Ring des Nibelungen

Live aus dem Festspielhaus Bayreuth 1980
(Der Jahrhundert-Ring)


Philips  12 CD – Box ADD, 1980


Dirigent: Pierre Boulez
Chor und Orchester der Bayreuther Festspiele

Inhalt:

Das Rheingold - 1980

Besetzung:

Wotan - Donald McIntyre
Donner - Martin Egel
Froh - Siegfried Jerusalem
Loge - Heinz Zednik
Alberich - Hermann Becht
Mime - Helmut Pampuch
Fasolt - Matti Salminen
Fafner - Fritz Hübner
Fricka - Hanna Schwarz
Freia - Carmen Reppel
Erda - Ortrun Wenkel
Woglinde - Norma Sharp
Wellgunde - Ilse Gramatzki
Floßhilde - Marga Schiml

Walküre - 1980

Besetzung:

Siegmund - Peter Hofmann
Sieglinde - Jeannine Altmeyer
Wotan - Donald McIntyre
Brünnhilde - Gwyneth Jones
Hunding - Matti Salminen
Fricka - Hanna Schwarz
Gerhilde - Carmen Reppel
Ortlinde - Karen Middleton
Waltraute - Gabriele Schnaut
Schwertleite - Gwendolyn Killebrew
Helmwige - Katie Clarke
Siegrune - Marga Schiml
Grimgerde - Ilse Gramatzki
Roßweiße - Elisabeth Glauser

Siegfried - 1980

Besetzung:

Siegfried - Manfred Jung
Mime - Heinz Zednik
Brünnhilde - Gwyneth Jones
Wanderer - Donald McIntyre
Alberich - Hermann Becht
Fafner - Fritz Hübner
Erda - Ortrun Wenkel
Waldvogel - Norma Sharp

Götterdämmerung - 1979

Besetzung:

Brünnhilde - Gwyneth Jones
Siegfried - Manfred Jung
Hagen - Fritz Hübner
Alberich - Hermann Becht
Gunther - Franz Mazura
Gutrune - Jeannine Altmeyer
Waltraute - Gwendolyn Killebrew
Woglinde - Norma Sharp
Wellgunde - Ilse Gramatzki
Floßhilde - Marga Schiml
1. Norne - Ortrun Wenkel
2. Norne - Gabriele Schnaut
3. Norne - Katie Clarke

Disk 1 von 12

Das Rheingold

1    Vorspiel
2    "Weia! Waga! Woge du Welle!" (Erste Szene)
3    "Garstig glatter glitschriger Glimmer!" (Erste Szene)
4    "Wallala! Lalaleia! Leialalei!" (Erste Szene)
5    "Lugt, Schwestern! Die Weckerin lacht in den Grund" (Erste Szene)
6    "Der Welt Erbe Gewänn' ich zu eigen durch dich?" (Erste Szene)
7    Orchesterzwischenspiel (Erste Szene)
8    "Wotan! Gemahl! Erwache!" (Zweite Szene)
9    "Nur Wonne schafft dir, was mich erschreckt?" (Zweite Szene)
10   "Sanft schloß Schlaf dein Aug'" (Zweite Szene)
11   "Zu mir, Freia!" (Zweite Szene)
12   "Endlich, Loge!" (Zweite Szene)
13   "Immer ist Undank Loges Lohn!" (Zweite Szene)
14   "Taugte Wohl des goldnen Tandes" (Zweite Szene)
15   "Hör', Wotan, der Harrenden Wort!" (Zweite Szene)
16   "Jetzt fand ich's" (Zweite Szene)
17   Verwandlungsmusik (Zweite Szene)
18   "Hehe! hehe! hieher! hieher! Tückischer Zwerg!" (Dritte Szene)

Disk 2 von 12

Das Rheingold

1    "Wer hälfe mir?" (Dritte Szene)
2    "Mit eurem Gefrage" (Dritte Szene)
3    "Was wollt ihr hier?" (Dritte Szene)
4    "Habt acht! Habt acht!" (Dritte Szene)
5    "Riesen-Wurm winde sich ringelnd!" (Dritte Szene)
6    Verwandlungsmusik (Dritte Szene)
7    "Da, Vetter, sitze du fest!" (Vierte Szene)
8    "Wohlan, die Nibelungen rief ich mir nah" (Vierte Szene)
9    "Zu deiner Lösung mußt du ihn lassen" (Vierte Szene)
10   "Bin ich nun frei?" (Vierte Szene)
11   "Lauschtest du seinem Liebesgruß?" (Vierte Szene)
12   "Halt! Nicht sie berührt!" (Vierte Szene)
13   "Nicht so leicht und locker gefügt!" (Vierte Szene)
14   "Freia, die schöne, schau' ich nicht mehr" (Vierte Szene)
15   "Weiche, Wotan, weiche!" (Vierte Szene)
16   "Hört, ihr Riesen!" (Vierte Szene)
17   "Furchtbar nun erfind' ich des Fluches Kraft!" (Vierte Szene)
18   "Schwüles Gedünst schwebt in der Luft" (Vierte Szene)
19   "Zur Burg führt die Brücke" (Vierte Szene)
20   "Rheingold! Rheingold! Reines Gold!" (Vierte Szene)

Disk 3 von 12

Die Walküre

1    Orchestervorspiel (Erster Aufzug)
2    Szene 1: "Wes Herd dies auch, hier muß ich rasten" (Erster Aufzug)
3    "Kühlende Labung gab mir der Quell" (Erster Aufzug)
4    Szene 2: "Müd am Herd fand ich den Mann" (Erster Aufzug)
5    "Friedmund darf ich nicht heißen" (Erster Aufzug)
6    "Aus dem Wald trieb es mich fort" (Erster Aufzug)
7    "Ich weiß ein wildes Geschlecht" (Erster Aufzug)
8    Szene 3: "Ein Schwert verhieß mir der Vater" (Erster Aufzug)
9    "Der Männer Sippe saß hier im Saal" (Erster Aufzug)
10   "Winterstürme wichen dem Wonnemond" (Erster Aufzug)
11   "Wehwalt heißt du fürwahr?" (Erster Aufzug)
12   Vorspiel - Szene 1: "Nun zäume dein Roß" (Zweiter Aufzug)
13   "Der alte Sturm, die alte Müh'" (Zweiter Aufzug)

Disk 4 von 12

Die Walküre

1    "Heut hast du's erlebt!" (Zweiter Aufzug)
2    "Was verlangst du?" (Zweiter Aufzug)
3    Szene 2: "Schlimm, fürcht ich, schloß der Streit" (Zweiter Aufzug)
4    "Laß ich's verlauten" (Zweiter Aufzug)
5    "Ein andres ist 's: achte es wohl" (Zweiter Aufzug)
6    "So sah ich Siegvater nie" - Szene 3: "Raste nun hier; gönne dir Ruh!" (Zweiter Aufzug)
7    "Hinweg! Hinweg! Flieh die Entweihte!" (Zweiter Aufzug)
8    Szene 4: "Siegmund! Sieh auf mich!" (Zweiter Aufzug)
9    "Du sahest der Walküre sehrenden Blick" (Zweiter Aufzug)
10   Szene 5: "Zauberfest bezähmt ein Schlaf" (Zweiter Aufzug)

Disk 5 von 12

Die Walküre

1    Szene 1: "Hojotoho! Heiaha!" (Dritter Aufzug)
2    "Schützt mich und helft in höchster Not" (Dritter Aufzug)
3    "Nicht sehre dich Sorge um mich" (Dritter Aufzug)
4    Szene 2: "Wo ist Brünnhild', wo die Verbrecherin?" - "Hier bin ich, Vater" (Dritter Aufzug)
5    Szene 3: "War es so schmählich?" (Dritter Aufzug)
6    "Deinen leichten Sinn laß dich denn leiten" (Dritter Aufzug)
7    "Du zeugtest ein edles Geschlecht" (Dritter Aufzug)
8    "Leb wohl, du kühnes, herrliches Kind" (Dritter Aufzug)
9    "Loge, hör! Lausche hieher!" (Dritter Aufzug)

Disk 6 von 12

Siegfried

1    Vorspiel (Erster Aufzug)
2    Szene 1: "Zwangvolle Plage!" (Erster Aufzug)
3    "Nun tobst du wieder" (Erster Aufzug)
4    "Vieles lehrtest du, Mime" (Erster Aufzug)
5    "Wo hast du nun, Mime" (Erster Aufzug)
6    "So starb meine Mutter an mir?" (Erster Aufzug)
7    "Das gab mir deine Mutter" (Erster Aufzug)
8    Szene 2: "Heil dir, weiser Schmied!" (Erster Aufzug)
9    "Hier sitz' ich am Herd" (Erster Aufzug)
10   "Viel, Wanderer, weißt du mir" (Erster Aufzug)
11   "Was zu wissen dir frommt" (Erster Aufzug)
12   "Notung heißt ein neidliches Schwert" (Erster Aufzug)
13   "Nach eitlen Fernen forschtest du" (Erster Aufzug)
14   Szene 3: "Verfluchtes Licht" (Erster Aufzug)
15   "Fühltest du nie im finstren Wald" (Erster Aufzug)
16   "Her mit den Stücken" (Erster Aufzug)
17   "Notung! Notung! Neidliches Schwert!" (Erster Aufzug)
18   "Hoho! Hoho! Hohei! Schmiede, mein Hammer, ein hartes Schwert! Hoho! Hahei! Hoho! Hahei! Einst färbte Blut dein falbes)
19   "Den der Bruder schuf" (Erster Aufzug)

Disk 7 von 12

Siegfried

1    Vorspiel (Zweiter Aufzug)
2    Szene 1: "In Wald und Nacht" (Zweiter Aufzug)
3    "Durch Vertrages Treuerunen" (Zweiter Aufzug)
4    "Fafner! Fafner ! Erwache, Wurm!" (Zweiter Aufzug)
5    "Ich lieg' und besitz' " (Zweiter Aufzug)
6    Szene 2: "Wir sind zur Stelle!" (Zweiter Aufzug)
7    "He, du Alter!" (Zweiter Aufzug)
8    "Daß der mein Vater nicht ist" (Zweiter Aufzug)
9    "Aber wie sah meine Mutter wohl aus?" Waldweben (Zweiter Aufzug)
10   "Du holdes Vöglein" (Zweiter Aufzug)
11   "Es schweigt und lauscht" (Zweiter Aufzug)
12   Siegfrieds Hornruf (Zweiter Aufzug)
13   "Haha! Da hätte mein Lied!" (Zweiter Aufzug)
14   "Da lieg, neidischer Kerl" Kampf mit dem Drachen (Zweiter Aufzug)
15   "Zur Kunde taugt kein Toter" (Zweiter Aufzug)
16   Szene 3: "Wohin schleichst du" (Zweiter Aufzug)
17   "Willkommen, Siegfried" (Zweiter Aufzug)
18   "Das sagt' ich doch nicht?" (Zweiter Aufzug)
19   "Neides Zoll zahlt Notung" (Zweiter Aufzug)
20   "Hei! Siegfried erschlug nun den schlimmen Zwerg!" (Zweiter Aufzug)

Disk 8 von 12

Siegfried

1    Vorspiel (Dritter Aufzug)
2    Szene 1: "Wache, Wala!" (Dritter Aufzug)
3    "Stark ruft das Lied" (Dritter Aufzug)
4    "Dir Unweisen ruf' ich ins Ohr" (Dritter Aufzug)
5    Szene 2: "Dort seh' ich Siegfried nahn" (Dritter Aufzug)
6    "Mein Vöglein schwebte mir fort!" (Dritter Aufzug)
7    "Kenntest du mich" (Dritter Aufzug)
8    Orchesterzwischenspiel (Dritter Aufzug)
9    Szene 3: Vorspiel (Dritter Aufzug)
10   "Seliger öde auf wonniger Höh' " (Dritter Aufzug)
11   "Das ist kein Mann!" (Dritter Aufzug)
12   "Heil dir, Sonne!" Brünnhildes Erwachen (Dritter Aufzug)
13   "O Siegfried!" (Dritter Aufzug)
14   "Dort seh' ich Grane" (Dritter Aufzug)
15   "Ewig war ich" (Dritter Aufzug)

Disk 9 von 12

Götterdämmerung
 
1    "Welch Licht leuchtet dort?" (Prologue)
2    "Wisset ihr noch, so windet von neuem das Seil" (Prologue)
3    Orchesterzwischenspiel Tagesanbruch (Prologue)
4    "Zu neuen Taten, teurer Helde" (Prologue)
5    "O heilige Götter! Hehre Geschlechter!" (Prologue)
6    Orchesterzwischenspiel Siegfrieds Rheinfahrt (Prologue)
7    Szene 1: "Nun hör, Hagen, sage mir, Held" (Erster Aufzug)
8    "Brachte Siegfried die Braut dir heim" (Erster Aufzug)
9    Szene 2: "Heil Siegfried, teurer Held" (Erster Aufzug)
10   "Willkommen, Gast, in Gibichs Haus" (Erster Aufzug)

Disk 10 von 12

Götterdämmerung

1    "Deinem Bruder bot ich mich zum Mann" (Erster Aufzug)
2    "Blühenden Lebens labendes Blut" (Erster Aufzug)
3    "Hier sitz' ich zur Wacht" (Erster Aufzug)
4    Orchesterzwischenspiel (Erster Aufzug)
5    Szene 3: "Altgewohntes Geräusch raunt meinem Ohr in die Ferne" (Erster Aufzug)
6    "Höre mit Sinn, was ich dir sage" (Erster Aufzug)
7    "Welch banger Träume Mären" (Erster Aufzug)
8    "Brünnhild'! Ein Freier kam" (Erster Aufzug)

Disk 11 von 12

Götterdämmerung

1    Orchestervorspiel (Zweiter Aufzug)
2    Szene 1: "Schläfst du, Hagen, mein Sohn?" (Zweiter Aufzug)
3    Orchesterzwischenspiel (Zweiter Aufzug)
4    Szene 2: "Hoiho, Hagen! Müder Mann!" (Zweiter Aufzug)
5    Szene 3: "Hoiho! Ihr Gibichsmannen" (Zweiter Aufzug)
6    Szene 4: "Heil dir, Gunther!" (Zweiter Aufzug)
7    "Brünnhild', die hehrste Frau" (Zweiter Aufzug)
8    "Was müht Brünnhildes Blick?" (Zweiter Aufzug)
9    "Ha! Dieser war es, der mir den Ring entriß" (Zweiter Aufzug)
10   "Helle Wehr! Heilige Waffe!" (Zweiter Aufzug)
11   Szene 5: "Welches Unholds List liegt hier verhohlen?" (Zweiter Aufzug)
12   "Dir hilft kein Hirn" (Zweiter Aufzug)

Disk 12 von 12

Götterdämmerung

1    Orchestervorspiel - Szene 1: "Frau Sonne sendet lichte Strahlen" (Dritter Aufzug)
2    "Siegfried!" (Dritter Aufzug)
3    "Ihr listigen Frauen, laßt das sein!" (Dritter Aufzug)
4    Szene 2: "Hoiho!" (Dritter Aufzug)
5    "Trink, Gunther, trink" (Dritter Aufzug)
6    "Mime hieß ein mürrischer Zwerg" (Dritter Aufzug)
7    "Brünnhilde, heilige Braut" Siegfrieds Tod (Dritter Aufzug)
8    Trauermarsch (Dritter Aufzug)
9    Szene 3: "War das sein Horn?" (Dritter Aufzug)
10   "Schweigt eures Jammers jauchzenden Schwall" (Dritter Aufzug)
11   "Starke Scheite schichtet mir dort" (Dritter Aufzug)
12   "Mein Erbe nun nehm' ich zu eigen" (Dritter Aufzug)
13   "Grane, mein Roß, sei mir gegrüßt" (Dritter Aufzug)
14   "Zurück vom Ring!" (Dritter Aufzug)

75 Minuten Dauerapplaus für Chereaus "Ring des Nibelungen", 25. Juli 2006
Es wurde von vielen Wagnerianern als Provokation empfunden: 1876 war das Bayreuther Festspielhaus mit der zyklischen Aufführung des "Ring des Nibelungen" eröffnet worden. Ein Jahrhundert später galt es das Jubiläum zu feiern, und ausgerechnet diesen hohen Akt vertraute Festspielchef Wolfgang Wagner zwei Franzosen an: dem Regisseur Patrice Chereau und dem Dirigenten und Avantgardekomponisten Pierre Boulez. Boulez hatte ja schon vorher den "Parsifal" in Bayreuth dirigiert, mit Wieland Wagner verstand er sich prächtig, beide hatten viele Pläne für die Zukunft. Aber das galt in diesem Augenblick wenig. Chereau und sein Bühnenbildner Richard Peduzzi entwickelten den "Ring" aus einer Ikonographie des neunzehnten Jahrhunderts. Um Macht, Geld, Industralisierung ging es auch in der politischen und gesellschaftlichen Wirklichkeit jener Zeit. Wer sich mit Marx, Kierkegaard, Schopenhauer und Nietzsche beschäftigt, darf Wagners "Ring" nicht aussparen. Das Genialische an Chereaus Interpretation aber war, daß er die intellektuellen Bezüge mit hoher Theatralik, hinreißenden Bildern, auch mythischen Ritualen zu verbinden verstand. Es gab Schauspielregisseure und Theaterkritiker, die eigens nach Bayreuth reisten, um etwas zu sehen, was sie selbst kaum noch kannten: Perfekte Personenregie. Zum markanten Signet der Inszenierung wurde der erst im zweiten Durchlauf 1977 erfundene Walkürenfelsen: ein Stück Ruinenromantik a la Caspar David Friedrich. Und die Interpretation von Boulez korrespondierte perfekt mit Chereaus Imaginationen: analytische Durchsicht, feinste Klanggestaltung, instrumentale Sensibilität verbanden sich dort, wo es angebracht war, mit hinreißendem dramatischen Furor. Film und Schallplatte bewahren die Erinnerung an die Großtat. Als der „Chereau-Ring“ nach fünf Jahren turnusgemäß abgesetzt wurde, gab es nach der "Götterdämmerung" einen Beifalls-Marathon: fünfundsiebzig Minuten.  Text: hd./F.A.Z., 25.07.2006, Nr. 170 / Seite 29

Teilen: