Klaus Florian Vogt - Wagner


Richard Wagner  (1813 - 1883)

Wagner

Klaus Florian Vogt

Dirigent: Jonathan Nott
Orchester: Bamberger Symphoniker
Bayerische Staatsphilharmonie
Camilla Nylund, Sopran



Sony Classical, 1 CD


Inhalt:

01.  Fanget an! So rief der Lenz in den Wald (Die Meistersinger von Nürnberg)
02.  Am stillen Herd in Winterszeit (Die Meistersinger von Nürnberg)
03.  Mein lieber Schwan (Lohengrin)    
04.  Amfortas, die Wunde! (Parsifal)
05.  Nur eine Waffe taugt (Parsifal)
06.  Allmächt'ger Vater, blick Herab (Rienzi)
07.  O sink hernieder, Nacht der Liebe (Tristan Und Isolde)
08.  Willst jenes Tag's du nicht dich mehr entsinnen (Der fliegende Holländer)
09.  Brünnhilde! Heilige Braut! (Götterdämmerung)
10.  Ein Schwert verhieß mir der Vater (Die Walküre)
11.  Du bist der Lenz (Die Walküre)

Biografie:
Der gebürtige Holsteiner Klaus Florian Vogt war zunächst als Hornist im Philharmonischen Staatsorchester Hamburg tätig. Währenddessen studierte er Gesang an der Musikhochschule Lübeck. Nach ersten Engagements an der Dresdner Semperoper erweiterte er sein Repertoire in Richtung jugendlich-dramatisches Fach mit Partien wie Tamino („Die Zauberflöte“), Hans („Die verkaufte Braut“) und Matteo…

„CD der Woche. […]Vogt legt mit seinem neuen Album einen beeindruckenden Querschnitt durch sein breites Wagner-Repertoire vor. […] Dieses Album wird Wagner-Fans begeistern und könnte für Wagner-Neulinge schnell zur Einstiegsdroge werden. Ein ganz großer Wurf - bravo.“
( NDR Kultur, 16.01.2013)

„Klassik-Empfehlung. […]Wer Kraftmeierei, ewig gehaltene Wälse-Rufe oder gaumiges Auskosten von Wagner-Phrasen erwartet, ist bei Klaus Florian Vogt an der falschen Adresse. Er bleibt sich treu, und nimmt allen Partien die Schwere, konzentriert lieber den reinen Ton heraus und changiert ihn, unterstützt von der Sopranistin Camilla Nylund und den Bamberger Symphonikern unter Jonathan Nott in hellen Farben. So luftig kann Wagner in seinem Jubiläumsjahr klingen.“
(MDR Figaro, 14.01.2013)

Teilen: