DVD Giuseppe Sinopoli und die Staatskapelle Dresden


Giuseppe Sinopoli

und die Staatskapelle Dresden

Arthaus 1 DVD

Spieldauer: 90 und 86 Minuten

Sound: stereo
Bild: WS
Sprache: Englisch
Untertitel: Deutsch, Französisch, Italienisch, Spanisch


Dirigent: Giuseppe Sinopoli
Staatskapelle Dresden
Aufnahmedatum 1996

Inhalt:
 
Schönberg:
Verklärte Nacht

Strauss: Metamorphosen

Schumann: Symphonie Nr. 4

Wagner: Vorspiel zu Parsifal

Beethoven: Symphonie Nr. 7

Dokumentation:"150 Jahre Musik in der Geschichte - Eine Zeitreise in 5 Stationen"

Aus der NMZ: Giuseppe Sinopoli starb 2001 im Alter von nur 55 Jahren während einer Vorstellung von Verdis Aida in Berlin. Der Doktor der Medizin, Archäologe, Musiker, Komponist und Dirigent gilt als der Intellektuelle am Pult. Seit 1992 war er Chefdirigent der Dresdner Staatskapelle, die 1998 ihr 450-jähriges Bestehen feierte und zu Europas ältesten Orchestern gehört. Sinopolis große Leidenschaft, die Archäologie, brachte ihn dazu, dieses Filmprojekt, welches die klassische Musik europäischer Kultur mit der Kunst und Philosophie des alten Ägyptens verbindet, zu realisieren. "Two Eyes of Horus" entführt die Zuschauer in die ägyptische Mythologie. Sinopoli dirigiert zwei Meisterwerke des 20.Jahrhunderts – Arnold Schönbergs Verklärte Nacht und Richard Strauss’ Metamorphosen und verbindet sie mit den Mythen der alten ägyptischen Welt. Beide Darbietungen sind mit beeindruckenden Bildern verschiedener historischer Stätten unterlegt und werden durch einen Dokumentarteil, in dem der Dirigent seine Intention erklärt, eingeleitet. Der zweite Teil "Dreampaths of Music", eine musikalische Reise von der Rheinebene zum Nil, präsentiert Schumanns Symphonie Nr.3 (Rheinische), die Parsifal-Ouvertüre von Wagner und Beethovens Symphonie Nr.7. Pat Gavin, der durch unzählige Auszeichnungen für seine graphischen Gestaltungen geehrt wurde, arbeitete hier in vortrefflicher Weise mit seinem Bruder Barrie zusammen, um dieser außergewöhnlichen kulturellen Reise Animationen und wunderschöne Bilder zu unterlegen, die das Zuschauen zu einem visuellen Erlebnis machen

Teilen: