DVD Der fliegende Holländer - Feuer und Eis


Der Fliegende Holländer - Feuer und Eis
 
Wurde anlässlich der Premierenproduktion der Wiener Staatsoper
"Der Fliegende Holländer" 2003 gedreht


2 DVDs  Spieldauer: 52 Minuten
Studio: Neue Sentimental Film Austria AG

Sprache: Deutsch, Englisch
Bildseitenformat: 16:9


Dirigent: Seiji Ozawa
Orchester der Wiener Staatsoper
Chor der Wiener Staatsoper
Bühnenorchester der Wiener Staatsoper
Inszenierung: Christine Mielitz
Ausstattung: Stefan Mayer
Regisseur: Werner Boote

Besetzung:

Daland, ein norwegischer Seefahrer: Franz Hawlata
Senta, seine Tochter: Nina Stemme
Erik, ein Jäger: Torsten Kerl
Mary, Sentas Amme: Mihaela Ungureanu
Der Steuermann Dalands: John Dickie
Der Holländer: Falk Struckmann

Kurzbeschreibung:

"Der Fliegende Holländer - Feuer und Eis" ist ein Film über den "fliegenden Holländer der Gegenwart" und die aufsehenerregende Neuinszenierung an der Wiener Staatsoper im Dezember 2003 mit den schönsten und wichtigsten Ausschnitten aus "Der Fliegende Holländer" mit Starbesetzung (Falk Struckmann als Holländer, Dirigent: Seiji Ozawa). Regisseur Werner Boote verbindet in einmaliger Weise das Geschick des holländischen Weltumseglers Henk de Velde, der mit seinem Boot im arktischen Eis des sibirischen Hafens Tiksi festsitzt, mit Ausschnitten der Oper und mit Backstage-Aufnahmen von den Probearbeiten rund um Regisseurin Christine Mielitz an der Wiener Staatsoper

Teilen: