DVD Ludwig II. - Leben und Tod des Märchenkönigs


Ludwig II. - Leben und Tod des Märchenkönig

Dokumentation / Geschichte

AVU 1 DVD

Spieldauer 51 Min.

Sprache(n): Englisch, Deutsch
Bildformat: 16:9 anamorph
Tonformat: Deutsch 2.0 Stereo, Englisch 2.0 Stereo
Systemvoraussetzung: Kodierungsart: 2.
TV-Norm: PAL.
Ausgabeformat: 16:9. Aufnahmeformat: 1,78:1.
Sprachversion: Deutsch 2.0 Stereo. Sprachversion: Deutsch Stereo.
Sprachversion: Englisch 2.0 Stereo. Sprachversion: Englisch Stereo

Bonus: 4 Trailer

Regie: Ray Müller und Matthias Unterberg
Schauspieler:
Jon Goldworthy
Gabi Schmied
Winfried Hübner

Kurzbeschreibung:

Wer an König Ludwig II. von Bayern denkt, denkt an Schlösser und Burgen, an Seen und endlose Alpenpanoramen. Vor dem geistigen Auge des Betrachters bauen sich die erhabenen Türme von Schloss Neuschwanstein und die prunkvollen Gärten von Herrenchiemsee auf. Als Bauherr dieser faszinierenden Prachtbauten ging König Ludwig II. als Märchenkönig in die Geschichte ein. In der Nacht des 13. Juni 1886 jedoch wurde der Leichnam des Monarchen aus dem Starnberger See geborgen. Bis heute sind die Umstände seines Todes ungeklärt. In aufwendigen Spielszenen, gedreht an Originalschauplätzen, schildert dieser packende Film das tragische Ende des bayerischen Königs. Wir begegnen seiner Cousine Sissi und beobachten, wie seine grandiosen Bauten entstehen. Gleichzeitig lernen wir die Schattenseite seines Lebens kennen. Wir sehen seine geheimen Briefe, werden Zeugen seiner Einsamkeit, begleiten ihn in die Hölle seines Wahns.

Zugleich ist der Zuschauer Zeuge einer polizeilichen Ermittlung: Der Regisseur Ray Müller und der Drehbuchautor Matthias Unterburg rekonstruieren das sowohl glanzvolle als auch tragische Leben des Märchenkönigs und untersuchen die mysteriösen Umstände seines Todes. Sie dokumentieren, wie im Auftrag der königlichen Familie von Bayern über hundert Jahre später der Kriminalfall um König Ludwig II. neu aufgrollt wird. Dabei begleiten sie den Oberstaatsanwalt a.D. Wilhelm Wöbking und den Kriminaloberat a.D. Helmut Bauer, die anhand alter Polizeiakten die Todesnacht in akribischer Kleinarbeit rekonstruieren, bei Ihren Ermittlungen. War es Selbstmord oder ein Attentat? War der Monarch wirklich wahnsinnig oder wurde er Opfer einer Verschwörung? Neben Interviews mit Spezialisten aus Gerichtsmedizin, Waffenkunde und Graphologie, die teils geheime Unterlagen, Akten und Briefe neu auswerten, versuchen Gespräche mit Prinz Luitpold von Bayern und Nachfahren des königlichen Personals Licht in das Dunkel der Todesnacht zu bringen. Untermalt mit Klängen aus Wagners Lohengrin gibt der Film nicht nur Einblicke in das Leben und die Psyche Ludwigs II. sondern entführt den Zuschauer auf eine Zeitreise zurück in die sagenumwobene Welt des Märchenkönigs.

Teilen: